Kristallkönigin

Das Flaggschiff der Regensburger Kristallflotte

Die Kristallkönigin ist das größere Schiff der Regensburger Kristallflotte – EXCLUSIVELY MADE WITH SWAROVSKI ELEMENTS – und wurde in der LUX Werft in Mondorf bei Bonn gefertigt. Bereits die Schiffssilhouette ist einzigartig: Eine riesige Kristallkrone mit einem Durchmesser von ca. 15 Meter verziert die Außenseiten des Schiffes. Das Schiff ist als Galerieschiff konzipiert: Über eine große Öffnung erschließt sich der Blick des Besuchers von der Galerie – der sogenannten Bel Etage – auf das Eingangsdeck. Dadurch entsteht ein einzigartiges Raumerlebnis. Mehrere Flatscreens und eine Bordkamera zeigen exklusiv die Fahrt aus Sicht des Kapitäns. Mit einem Aufzug gelangen auch in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen auf das einem Garten nachempfundene Sonnendeck. Die Kristallkönigin ist mit einer modernen Bordküche ausgestattet, in der alle Speisen frisch nach Saisonangebot zubereitet werden. Um zu jeder Jahreszeit ein optimales Raumklima zu garantieren, wurden hochmoderne Klimaanlagen sowie Heizanlagen installiert. Zwei Deutz-Motoren treiben die Kristallkönigin mit ca. 1.000 PS auf eine Spitzengeschwindigkeit von ca. 25 km/h an.

Einzigartig: die Innengestaltung der Kristallkönigin

Die zahlreichen Attraktionen an Bord machen das Schiff zu einem einzigartigen Erlebnis: Auf dem Eingangsdeck stehen insgesamt 180 Plätze zur Verfügung. Über eine funkelnde Treppe gelangt der Besucher von dort zur Galerie. Diese verfügt über 145 Plätze. Umrahmt von herrlich funkelnden Kristallgeländern eröffnet sich der Blick von der Galerie auf den Festsaal. Einmalig an Bord sind die „Tanzenden Lüster“ – eine riesige Kristall-Lüster-Installation, welche die Öffnung über der Galerie in eine sinnliche Tropfensinfonie verwandelt. Eine Treppe – gefüllt mit tausenden Kristallen – verbindet das Eingangsdeck mit der Bel Etage. Dort ist eine funkelnde Kristallbar der Höhepunkt. Das großzügige Sonnendeck ist einem Schlossgarten nachempfunden. 300 gemütliche Sitzplätze aus Rattan-Holz und der Lounge-Bereich auf dem Achterdeck laden zum Verweilen ein.

Schatzkammer im Rumpf

Über eine Wendeltreppe aus Kristall gelangt man jedoch auch in den Rumpf der Kristallkönigin, in dem sich die Schatzkammer mit zwei mystischen Kristallinstallationen befindet. Thematisch werden hier eine Unterwasserwelt mit Nixen, Fabelwesen und Fischen sowie der sagenumwobene Garten der Kristallkönigin gezeigt. Das Kristall-Labyrinth vollendet die Schatzkammer.

MS KRISTALLKÖNIGIN – Technische Daten

  • HEIMATHAFEN: Regensburg
  • INNENPLÄTZE: 325 (Eingangsdeck: 180 | Galerie: 145)
  • ZUGELASSENE FAHRGASTANZAHL: 600
  • BAUJAHR: 2011 in der Lux-Werft Mondorf bei Bonn
  • LÄNGE: 68 Meter | BREITE: 11,40 Meter
  • TIEFGANG: 1,40 Meter
  • ANTRIEBSLEISTUNG: 1000 PS

Impressionen

von Bord der Kristallkönigin

Kristallkönigin_Blick von Bel Etage aufs Eingangsdeck mit Kristalllüster_ Foto Flemme
Kristallkönigin_Kristalltreppe_Foto Flemme
Kristallkönigin_Tisch im Bug_ Foto Flemme
Kristallkönigin_Wendeltreppe_ Foto Flemme